Gästebuch

11 Kommentare

  1. Herzlich Willkommen im Gästebuch des BC Furth im Wald.
    Bitte hinterlassen Sie Ihre Nachricht.

    Viel Spaß auf unserer neuen Homepage!

  2. Nach dem 360 Grad-Rundgang habe ich sofort wieder Lust auf eine Partie Billard bekommen! Sehr gelungen, schade dass die anwesenden Mitglieder aus unserer “legendären” ehemaligen 2. Mannschaft zu schüchtern waren für das Bild! Dabei hätten wir mit Maguire sogar einen bekannten Snooker-Profi da gehabt!

  3. Liebe Billardfreunde !

    Wir betreiben seit einigen Wochen den Billard-Blog
    htttp://www.billard.tips
    Wenn ihr uns einen kleinen Gastartikel scheiben würdet, also z.B. mit dem Titel “Warum man in einem Billardclub spielen sollte” oder “Was mich am Billard fasziniert”, oder so ähnlich, dann stellen wir gerne euren Club bei uns im Blog unter Clubvorstellungen vor.
    lg Thomas Bergwein

  4. Wir “Montagsbillardspieler” (= ehemalige bzw. ausrangierte Volleyballer) fahren am Samstag, den 21. Februar nach SR und schauen Billard-BuLi Spitzenspiel SR gegen Dachau uns an; wir sind schon eine Vierer-Fahrgemeinschaft, aber vielleicht haben auch andere Vereinsmitglieder Lust, hinzufahren; wäre nett, wenn man sich mal wieder sieht?!

  5. In unserem Billardclub passieren leider nicht nur angenehme oder heitere Dinge! Montag vorige Woche ist bei der Heimfahrt nach dem Billard ein Vereinsmitglied bei glatter Straße mit dem Auto verunglückt – Totalschaden! Außer einer gebrochenen Rippe hat sie auch heftige Blutergüsse davongetragen. Aber schon eine Woche später war sie wieder beim Billard dabei -tapferer “Martinikiller”! Respekt!

  6. Der diesjährige Vatertag (14. Mai 2015) war ein denkwürdiger Tag für den BC Furth: Der weltberühmte Snookerprofi Maguire hatte sich bei uns eingefunden, um sich statt im Snooker im Glücksspiel (alias 9-Ball) zu versuchen. Als kleiner Verein konnten wir ihm aber nur den nicht ganz weltberühmten – eigentlich nicht einmal national oder regional bekannten – Poolspieler Martin W. gegenüberstellen. Dieser “upper silesian”trägt bei uns aber immerhin den Beinamen “no mercy” und kündigte dementsprechend an, er werde Maguire mit einem 10:0 pulverisieren°!
    Beim Stand von 7:7 gab “no mercy” entnervt die Partie auf.
    Was lernen wir daraus?
    1. Maguire war als Snookerprofi nie besonders erfolgreich und sollte schleunigst Pool lernen; er ist ja nicht mehr der Jüngste!
    2. Hoffentlich sieht Martin recht bald wieder bessere Tage – als Vater hätte er verdient, diesen Tag zu genießen!
    3. Beamte wenn unerwartet hart arbeiten sollen, sind meist sehr schnell überfordert!

  7. Die Billard-Regeln für 2016 wurden offiziell geändert (hier ein Auszug aus einem Schreiben des BBV (Daniel Bayer) vom 19.09.16 zur Info
    :

    “Änderungen im 10-Ball

    Die folgenden Regeländerung wird offiziell vom Dachverband WPA so vorgegeben und ist zukünftig so
    anzuwenden. Hier sollte deswegen nochmals darauf hingewiesen werden.

    Dieser Punkt sagt aus, dass das Spiel nur noch zum Sieg führen kann, wenn sich die 10 als letzte Kugel
    am Tisch befindet und dann gesenkt wird.

    Sollte die 10 mit einer Kombi („angesagt“) gelocht werden, so wird sie wieder auf den Fußpunkt
    aufgebaut, ein korrekter Stoß liegt vor, der Spieler ist weiter dran.”

  8. Für euch alle zur Info die Regeländerung im 10-Ball ab 2016 (aus einem Schreiben des BBV vom 19.9.16)

    Änderungen im 10-Ball

    Die folgenden Regeländerung wird offiziell vom Dachverband WPA so vorgegeben und ist zukünftig so
    anzuwenden. Hier sollte deswegen nochmals darauf hingewiesen werden.

    Dieser Punkt sagt aus, dass das Spiel nur noch zum Sieg führen kann, wenn sich die 10 als letzte Kugel
    am Tisch befindet und dann gesenkt wird.

    Sollte die 10 mit einer Kombi („angesagt“) gelocht werden, so wird sie wieder auf den Fußpunkt
    aufgebaut, ein korrekter Stoß liegt vor, der Spieler ist weiter dran.

  9. Mein Lieblingsbillardverein hat ein Gästebuch??!

    Na da muss ich gleich mal die Gelegenheit nutzen um nicht nur diese tolle Website zu loben, sondern auch ein riesen großes Dankeschön loszuwerden!

    Als ich eines Abends vor der Tür stand und mich kaum traute zu fragen ob ich eine Partie mitspielen dürfte, traf ich die beste Entscheidung meines Lebens als ich meinen Mut zusammen raffte und mich den Männern der Runde vorstellte. Mit so viel Herzlichkeit wurde ich selten empfangen und habe mich dementsprechend von Beginn an äußerst wohl gefühlt. Dann stellte sich sogar heraus, dass ich ein ruhiges Händchen und scharfes Auge habe, also nicht ein kompletter Anfänger im Billard war und das Spielen mfing an richtig Spaß zu machen. Die Herausforderung gegen Thomas zu spielen nahm ich gerne an und man mag es kaum glauben aber es gab auch Runden, die ich für mich entscheiden konnte. Dank Franz muss man dazu sagen, der mir nicht nur die Regeln bei brachte sondern auch viele Tipps parat hatte und meine Anwesenheit von Anfang an duldete obwohl ich nicht vom Verein bin.

    Mein Aufenthalt in Neukirchen war leider viel zu schnell vorbei…
    Danke für die schönen Stunden und die lustigen Erinnerungen!!

    Eure Sophie 😉

Schreibe einen Kommentar zu Tom Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.