Gründung

Mehrere Millionen Menschen in Deutschland spielen Billard in ihrer Freizeit!                           Zitat: Rolf Kalb, Eurosport Snooker Kommentator

 

Logo Billard ClubBillard ist für viele Menschen ein Teil ihres Lebens. In ihrer Freizeit spielen sie mehr oder weniger regelmäßig Billard oder Snooker. So auch eine kleine Gruppe von enthusiastischen Billard Spiuelern in Furth im Wald und Umgebung. Man traf sich im Jahre 2008 bereits seit Längerem im Billardlokal “Picasso” in Furth im Wald und spielte dort miteinander. Mit der Zeit reifte der Entschluss, man könnte sich doch “selbständig” machen und einen eigenen Verein gründen. Was zuerst als eine Schnapsidee daherkam, manifestierte sich mit der Zeit und es wurden konkrete Ideen besprochen.

So kam es, dass am 02.08.2008 von sieben Gründungsmitgliedern der Billard Club Furth im Wald e. V. gegründet wurde. Damit verbunden war auch die Verfassung der nötigen Vereinssatzung sowie die Beantragung auf Eintrag im Vereinsregister.

Nach dem Durchkämpfen des bürokratischen Dschungels wurde der BC Furth im Wald e. V. letztendlich am 06.10.08 vom Amtsgericht Regensburg in das Vereinsregister eingetragen. Das Finanzamt Cham bestätigte vorläufig noch am selben Tag die Gemeinnützigkeit des Vereins. Seit diesem Sommer 2008 ist der BC Furth im Wald durch den Beitritt beim BLSV (Bayerischer Landes-Sportverband e.V.) und beim BBV (Bayerischer Billardverband e.V.) auch ein Teil der DBU (Deutsche Billard Union) und somit in allen Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften spielberechtigt.

Aktuell ruht die Mitgliedschaft im BBV aufgrund der geänderten Beitragsstruktur seit Sommer 2013. Es finden aber vereinsinterne Gespräche statt, wie es in Zukunft weitergehen soll.